keinJubilaeum2021

 

Heute hat der geschäftsführende Vorstand entschieden: das Jahr 2021 wird nicht das Ersatz-Jubbiläumsjahr. Die Mitglieder haben und werden diese Entscheidung in einem Brief erhalten. Hier einige Auszüge:

Liebe Mitglieder,

das Jahr 2020 wird in die Geschichte des Schützenverein Doenhausen als Jubiläumsjahr eingehen, aber auch als das „Corona“-Jahr.

Uns war schon in den ersten Monaten dieses Jahres klar: das Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen unseres Vereines kann nicht stattfinden.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen die Planungen auf das Jahr 2021 zu legen, in der Hoffnung, dass Corona bis dahin der Vergangenheit angehört.

Inzwischen erleben wir, dass diese Hoffnung ins Leere laufen wird. Der Virus ist noch da und es ist nicht absehbar, wann das normale Leben, so wie es bis Ende Februar dieses Jahres war, wieder zurückkehrt.

Ein Jubiläum zu planen, das am 20. und 21. Mai 2021 stattfinden soll, als Ausgleich für die eigentlich in diesem Jahr geplante Veranstaltung, ist einfach nicht realistisch.

Niemand kann uns voraussagen, wie die Situation in etwa 6 Monaten sein wird. Eine Vorplanung würde schon heute Kosten verursachen, ohne zu wissen, ob diese Ausgaben nicht ins Leere laufen werden.

Sollte die Situation sich verbessern, wird die Unsicherheit viele Menschen davon abhalten, die Jubiläumsveranstaltung zu besuchen und verursacht somit ein hohes finanzielles Risiko für unseren Verein.

Mit einem realistischen Blick in das kommende Jahr, müssen wir uns somit eingestehen, dass auch 2021 kein Jahr sein wird, in dem wir unser besonderes Bestehen feiern können und werden.

Wann und ob und in welcher Form unser Jubiläum gefeiert wird, sollten wir uns überlegen, wenn Corona nicht mehr unser Leben bestimmt.

Der geschäftsführende Vorstand des Schützenverein Doenhausen hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht, sieht aber leider nur diesen Weg.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Somit bleibt nun abzuwarten, wie sich die Zukunft entwickelt.